Logo Wasserwerke Sonneberg

Wasserwerke Sonneberg

Damit das Wasser auch aus der Leitung kommt und das Abwasser gereinigt wird, gründeten der Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverband die Wasserwerke Sonneberg, als kommunalen Eigenbetrieb. Die Wasserwerke haben sich zu einem stabilen Wirtschaftsunternehmen, einem verlässlichen und attraktiven Arbeitgeber sowie nachhaltigen und langfristigen Investor entwickelt. Wir versorgen die Bevölkerung des Landkreises mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser und reinigen das Abwasser mit modernster und innovativer Technik. Ein ökologisches, ökonomisches und sozial nachhaltiges Management des Wasserkreislaufs ist eine Herausforderung, welcher wir täglich mit höchster Konzentration begegnen müssen.

Die Wasserwerke Sonneberg haben die Aufgabe, die ordnungsgemäße Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung im Gebiet des Zweckverbandes sicherzustellen.

Die Werkleitung führt die laufenden Geschäfte der Wasserwerke Sonneberg in eigener Verantwortung.


Struktur der Wasserwerke im Landkreis Sonneberg

Die Wasserwerke Sonneberg bestehen aus einem

  • Technischen Bereich
  • Öffentlich-rechtlichen Bereich
  • Kaufmännischen Bereich

Werkleiter der Wasserwerke: 

Herr Bernd Hubner
Telefon: 03675 - 89 00 0

Prokuristin der Wasserwerke:

Frau Regina Meyer
Telefon: 03675 - 89 00 17

Prokuristin der Wasserwerke:

Frau Sandra Hähnlein
Telefon: 03675 - 89 00 30


Arbeitsplatz und Ausbildung bei den Wasserwerken Sonneberg

Die Wasserwerke Sonneberg haben eine überaus qualifizierte und motivierte Belegschaft. Die Aufgaben und Anforderungen an die Mitarbeiter sind vielfältig und z. T. sehr unterschiedlich. Unser Portfolio umfasst sowohl Tätigkeiten bei welchen handwerkliche Fähigkeiten und technischer Sachverstand gebraucht werden, sowie Tätigkeiten, welche ein ingenieurtechnisches Wissen erfordern. Aufgabenstellungen, welche ein profundes kaufmännisches und buchhalterisches Können oder ein verwaltungsrechtliches Wissen erfordern, werden bei uns erbracht. Unabhängig davon, wie gut ein jeder Einzelner auch qualifiziert ist, zu einem guten Ergebnis führt es zumeist nur, wenn diese unterschiedlichen Aufgaben im Zusammenwirken aller erbracht werden.

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Sie möchten sich persönlich und fachlich weiterentwickeln und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen? Bei den Wasserwerken Sonneberg können Sie sich vielfältigen Herausforderungen stellen und an spannenden Projekten mitarbeiten. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven bei den Wasserwerken Sonneberg. Initiativbewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Die Wasserwerke Sonneberg bieten Ihnen attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze, sowie gute berufliche Entwicklungschancen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



Stellenangebote

Auch wenn wir hier keine Stellenangebote veröffentlichen, bitten wir Sie sich zu bewerben. Vielleicht folgt ja auch die Stelle der Bewerbung.
Dies gilt insbesondere für Bewerbungen als Auszubildende (m/w/d) für die Berufe Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d) bzw. Abwassertechnik (m/w/d) oder Rohrleitungsbauer (m/w/d).


Vielfalt und Chancengleichheit

Vielfalt eröffnet Chancen – die Wasserwerke Sonneberg bekennen sich zur "Charta der Vielfalt"!
Die Wasserwerke Sonneberg erfüllen die unternehmensspezifischen Aufgaben mit ca. 55 Beschäftigten. Das sind über 50 verschiedene Individuen. Wir respektieren jeden Einzelnen und betrachten die vorhandenen Potenziale als Bereicherung. Unser Aufgabenspektrum erfordert vielfältige Teams. Gegenseitiger Respekt steht für ein wesentliches Grundprinzip unserer Zusammenarbeit.

Mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ haben sich die Wasserwerke Sonneberg dazu verpflichtet, die Vielfalt der Gesellschaft zu erkennen und zu nutzen. Wir sehen darin gleichzeitig eine wertvolle Chance.


Frau Sandra Hähnlein
Prokuristin der Wasserwerke Sonneberg

"Um das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Wirtschafts-, Arbeits- und Berufswelt zu wecken und auszubauen, streben die Wasserwerke seit Jahren die Zusammenarbeit mit Schulen an. Unter dem Aspekt wurde bereits vor einigen Jahren eine Kooperationsvereinbarung mit der Staatlichen Gemeinschaftsschule Sonneberg-Köppelsdorf geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit führen wir gemeinsam Umweltprojekte durch, stellen Praktikumsplätze in den Bereichen Abwasser, Trinkwasser und Verwaltung zur Verfügung und beteiligen uns aktiv bei der Durchführung des Assessment-Centers (Bewerbertraining, Vorstellung der Ausbildungsberufe)."

Frau Ute Salzer
Direktorin der Regelschule Köppelsdorf

Gemeinsame Aktivitäten mit den Wasserwerken sind für unsere Schule immer eine tolle Erfahrung. Seit 2014 verbindet unsere beiden Einrichtungen eine schriftliche Kooperationsvereinbarung, die aktiv und erfolgreich gelebt wird. In den Klassenstufen 5 – 10 sind die Wasserwerke durch verschiedene Aktivitäten regelmäßig präsent. Von Assessment-Center über Schülerpraktika bis hin zu Vernissagen ist jedes Angebot eine Bereicherung des Schulalltags. Und das trägt Früchte. Sechs Schüler konnten als Lehrlinge in verschiedene Berufsfelder vermittelt werden.


Zertifizierungen