Logo Wasserwerke Sonneberg

Zahlen und Fakten

Damit das Wasser der Natur als Trinkwasser in Ihr Haus bzw. Wohnung gelangt, bedarf es eines komplexen Systems von Wasserversorgungsanlagen und -netzen. Diese haben die Aufgabe Trinkwasser in ausreichender Menge, von einwandfreier Beschaffenheit, jederzeit, mit ausreichendem Druck, an jede Stelle des Versorgungsgebietes zu liefern. Die Wasserwerke haben in den vergangenen Jahren große Anstrengungen unternommen, um die Wasserversorgungsanlage nach den heute gültigen Standards aufzubauen. Dies bedingte eine Vielzahl von Investitionen bzw. Sanierungen in Anlagen und Netze. Für Ihre Trinkwasserversorgung investieren wir rd. 3,0 Mio. € pro Jahr. Die ausreichende und ständige Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser aller Einwohner in unserem Versorgungsgebiet bestimmt unser tägliches Handeln und Tun. Die kompletten Wasserversorgungsanlagen werden über ein Prozessleitsystem rund um die Uhr überwacht. Somit können Betriebsstörungen schnell erkannt werden und diese meistens behoben werden, bevor der Kunde etwas davon mitbekommt.


Wasserabgabe 2018

Wasserabgabe im gesamten Verbandsgebiet WAZ nach Versorgungsgebieten

Versorgungsgebiet Einwohner verkaufte Trinkwassermenge in m³ (mit Gewerbe) pro Kopf Verbrauch in m³/Jahr
       
Sonneberg 31.369 1.244.536 39,67
Effelder-Schalkau 6.543 234.395 35,82
Heubisch 988 45.753 46,31
Lauscha/Steinach 9.000 292.206 32,47
Wiefelsburg 6 209 34,83
Rabenäußig 309 9.269 30,00
Hohe Tanne 13 480 36,92
Mengersgereuth-Hämmern 2.633 91.309 34,68
Mausendorf 35 962 27,49
Neundorf 26 780 30,00
Georgshütte 20 578 28,90
Eschenthal 39 1.014 26,00
Friedrichsthal 39 993 25,46
Gesamt 51.020 1.922.484 32,97

Wasserabgabe 2018

Wasserabgabe im gesamten Verbandsgebiet WAZ nach Gemeinden

Gemeinde Einwohner verkaufte Trinkwassermenge in m³ pro Kopf Verbrauch in m³/Jahr
       
Bachfeld 457 13.971 30,57
Föritztal 8.859 320.306 36,07
Frankenblick 5.959 204.610 34,34
Lauscha 2.540 83.886 33,03
Schalkau 2.897 102.120 35,25
Sonneberg 24.145 991.576 41,07
Steinach 3.906 125.989 32,26
Gesamt 48.763 1.842.458 37,78

Wassergewinnung 2017

Fassungsanlagen Anzahl Gesamtkapazität (m³/d)
     
Quellen 10 262
Tiefbrunnen 17 13.365
Notversorgungsbrunnen* 2 2.275
     
Summe 15.902
     
Trinkwasseraufbereitungsanlagen (TWA)    
Anlagen größer 100 m³/d 4 11.280
Anlagen kleiner 100 m³/d 8 300
     
Summe 11.580
     
Trinkwasserschutzgebiete 21  

*Notversorgungsbrunnen sind außer Betrieb genommene Brunnen, welche jedoch kurzfristig wieder in Betrieb genommen werden können.


Liste der Hochbehälter des WAZ Sonneberg

Es gibt 50 Hochbehälter im Verbandsgebiet mit einem Fassungsvermögen von ca. 18.000 m3

Die 10 größten Hochbehälter

Nr. Ort Anlage Baujahr Größe (m³)
         
1 Sonneberg HB Eichberg 1990 5.200
2 Sonneberg HB 801 1984 1.800
3 Steinach Zentraler HB 2005 1.500
4 Neuhaus-Schierschnitz HB Gerehn 2010 1.000
5 Schalkau HB Galgenberg neu 2002 800
6 Mengersgereuth-Häm. HB Meng.-Häm. 2007 800
7 Sonneberg HB Texas 1912 500
8 Effelder HB Blatterndorf GUP 1980 300
9 Judenbach HB Judenbach 2007 300
10 Hasenthal HB Hohe Warte 1929 200
         
        12.400

Wasserförderung 2017

Liste der Pumpwerke des WAZ Sonneberg

Anzahl Pumpwerke im WAZ 62 Stk.
theoretisch gleichzeitige Förderleistung gesamt 2.350 m³/h
größte Pumpe 200 m³/h
größte Förderhöhe 175 m
 
Rohrnetz WAZ km
Rohrnetzlänge insgesamt 620,00
davon Hausanschlüsse 180,00

Wasserschutzgebiete 2017

Schutzgebiete im WAZ

beantragte bzw. festgesetzte Schutzgebiete im WAZ 21