Gebäude der Wasserwerke Sonneberg
Gebäude der Wasserwerke Sonneberg

Informationen über beschränkte Ausschreibungen / vergebene Aufträge / Fördermittel

Erinnerungstafel für Vorhaben mit Fördermitteln unter 500.000 EUR

EUROPA FÜR THÜRINGEN - EUROPÄISCHER FONDS FÜR REGIONALE ENTWICKLUNG

Diese Projekte wurden von der Europäische Union kofinanziert:

Kofinanzierte Projekte die durch die Bundesrepublik Deutschland und das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Diese Projekte wurden vom Bund und vom Freistaat Thüringen kofinanziert:

Förderprojekt „Klimaschutzkonzept für die Kläranlage Sonneberg“

Förderkennzeichen: 03KS1871

Laufzeit des Vorhabens: 01.10.2011 bis zum 31.05.2013

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie dem Projetträger Jülich wird zum jetzigen Zeitpunkt durch das Ingenieurbüro Dünser.Aigner.Kollegen, München ein Klimaschutzkonzept für die Kläranlage Sonneberg erarbeitet. Ziel dieses Konzeptes ist die Feststellung des jetzigen Energieverbrauchs der Kläranlage und darauf aufbauend wirtschaftliche Einsparmöglichkeiten, um eine Minimierung von Energie und damit auch Kohlendioxid zu realisieren. Dies hat positive Auswirkungen auf die Umwelt und wirtschaftliche Effekte für den Verband. Das Ergebnis dieser Studie wird an geeigneten Stellen veröffentlicht.

Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm unter folgenden Links www.bmu-klimaschutzinitiative.de sowie www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.