Gebührenstruktur

Bisher

Abwassergebühr:
Die Abwassergebühr differenziert zwischen Voll- und Teileinleiter.

Maßstab für die Berechnung der Abwassergebühr ist die Menge an verbrauchtem Trinkwasser.

Ab 01.01.2010

Schmutzwassergebühr:
Die Schmutzwassergebühr differenziert nach Voll- bzw. Teileinleiter.
Maßstab für die Berechnung der Schmutzwassergebühr ist die Menge an verbrauchtem Trinkwasser.

Niederschlagswassergebühr:
Dazu kommt die Niederschlagswassergebühr, diese wird nach Größe der angeschlossenen versiegelten Fläche berechnet.

Die Niederschlagswassergebühr ist keine „zusätzliche“ Gebühr. Sie ergibt sich aus einem geänderten Verteilungsmaßstab. Die Kosten hierfür waren bereits in den bisherigen Gebühren enthalten.